Mit mehreren Farben hat man natürlich unbegrenzte Möglichkeiten:

Gelb03

Gelber Grund, grüne Streifen, deren Farbe nur mit dem mittleren großen "Zinken" eines Kammes verdrängt wird, rote Streifen in entgegengesetzter Richtung, ebenfalls mit diesem Kamm, allerdings war hier der aufgetragene Farbstreifen zu breit.

Gelb01

Eine Grundfarbe auftragen (hier gelb), darauf Kleckse in 2 anderen Farben (rot und rost) verteilen und mit zerknäultem Papier so lange tupfen, bis man mit dem Ergebnis zufrieden ist.

Flechtmuster - Bunt14

Dieses Flechtmuster entsteht, indem man eine dunkle über eine hellere (evtl. angetrocknete) Farbschicht aufträgt und dann mit einem Pappkamm reihenweise Rauten zieht. Siehe auch Flechtmuster Schritt für Schritt

Bunt13

Zunächst in kräftigeren Farben Kleckse auf das Papier auftragen, etwas antrocknen lassen. Braune Kleisterfarbe darüber verteilen und mit einem Pappstreifen zügig schuppenartig die Farbe wieder verdrängen, sodass die unteren Farbeschichten wieder durchscheinen. Zwischendurch den Pappstreifen abwischen, es wird wieder ziemlich viel Farbe vom Bogen entfernt. Bei solchen Mustern kommen übrigens manchmal ganz tolle Farbtöne heraus, wenn sich die obere mit den unteren Farben mischt, wie hier Aubergine-farben.

Bunt18

Auf die Grundfarbe blau mit rot und gelb kräftige Kleckse verteilen und - fertig!

 

Start Mail Übersicht Oben Zurück Vor