Flechtmuster - Schritt für Schritt

Erste Farbe auftragen

Die untere Farbschicht auftragen. Hier ist es nur eine Farbe, es können auch mehrere sein, die mehr oder weniger regelmäßig aufgetragen werden. Alternativ kann auch ein nicht so schön geratener Bogen fertigen Kleisterpapiers "recycled" werden.

2. Farbauftrag

Mit einer dunkleren Farbe drüber gehen.

Flechtmuster auftragen

Pinsel zur Seite legen und los geht's: Keine Zeit verlieren und reihenweise (hier senkrecht) Rauten mit dem Kamm ziehen, eine Reihe diagonal von links oben nach rechts unten,...

nur nicht aufgeben, immer weiter

...dann die nächste Reihe von links unten nach rechts oben. Und wirklich zügig durcharbeiten, sonst ist in den letzten Reihen das Muster nicht mehr so klar. Den Kamm nur etwa so weit ziehen, wie er breit ist, sonst wird's schwierig, das Muster flächendeckend aufzutragen.

Überschüssige Farbe abstreifen

Zwischendurch, eigentlich nach jeder Reihe, die überschüssige Farbe an einem Lappen abstreifen.

Flechtmuster

Fertig. Mit welchem Kamm, Spachtel, oder auch Pinsel man das Muster macht, es wirkt immer recht plastisch.

 

Start Mail Übersicht Oben Zurück Vor